neoperl - flow, stop and go
Wasser verteilen
Mengenregler Wasserverteilung - Anwendungsbeispiele Mehrstöckige Gebäude
Mengenregler Wasserverteilung - Anwendungsbeispiele Öffentliche Einrichtungen

Wasserverteilung - Anwendungsbeispiele

Die einzigartige Mengenregler-Technologie lässt nahezu unabhängig vom Lei­tungsdruck eine praktisch konstante Wassermenge fließen, z.B. ~6 Liter pro Minute beim Händewaschen oder ~12 Liter pro Minute beim Duschen. Folglich spart man beim Einsatz von Mengenreglern nicht nur Geld, sondern sorgt gleichzeitig für eine gleichmäßige Wasserverteilung.

Um die Anforderungen von Normvorschriften zu erfüllen, werden Mengenregler in Brausen und Duschköpfen eingesetzt. In Reihenwaschanlagen (mit einem einzigen Warm-/Kaltwasserzulauf) tragen Mengenregler zu einer verbesserten Wasserverteilung bei und helfen somit, Wasser- und Energiekosten zu sparen.