neoperl - flow, stop and go
Neues Mitglied der Neoperl Gruppe
Parigi Logo
04 Juli 2014

Parigi wird Mitglied der Neoperl Gruppe

Monza (Italien) und Basel (Schweiz) – 4. Juli 2014
Parigi Group International spa (PGI) und Neoperl Holding AG (NP) haben heute bekanntgegeben, dass sie eine Vereinbarung unterzeichnet haben, wonach NP sämtliche Aktien von Parigi Industry srl (PIND) übernimmt. Der Vollzug ist per Ende August 2014 geplant. Die Verkäufer von PIND werden aktive Anteilseigner des NP Geschäftsbereichs Schläuche. Da sich beide Unternehmen in Privatbesitz befinden, wurde vereinbart, keine weiteren Einzelheiten der Vereinbarung zu veröffentlichen.

Laura Parigi, Präsidentin von Parigi Industry srl:
“Nachdem wir die Zusammenarbeit mit NP über die letzten vierzig Jahre kontinuierlich ausgebaut haben, machen wir nun den nächsten logischen Schritt. Fabio Riboldi, Miteigentümer von PIND und ich, freuen uns, Mitglieder des Managementteams des NP Geschäftsbereiches Schläuche zu werden. Als Teil des weltweiten NP Netzwerks können wir unsere Erfahrung und Expertise in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Schläuchen besser einbringen, und unsere Fertigungskapazitäten können von der Innovationskraft und der globalen Präsenz der NP Gruppe profitieren.“

Dr. Adrian Walti, Präsident des Verwaltungsrates der Neoperl Holding AG: „Wir sind stolz darauf, PIND, einen der Pioniere und Qualitätsführer im Bereich der umflochtenen, flexiblen Schläuche, in unser globales Schlauchgeschäft integrieren zu können. Diese Transaktion stärkt unsere Position im italienischen Markt, einer der treibenden Kräfte der Technologie- und Designentwicklung im globalen Armaturenmarkt, nachhaltig. Aufbauend auf Parigi‘s industrieller Kompetenz werden wir die Produktionskapazitäten auf die innovative Schlauchtechnologie der NP Gruppe umstellen. Mit Laura Parigi, Fabio Riboldi und ihrem eingespielten Team können wir unser globales Schlauchteam um starke Persönlichkeiten und außerordentliche Experten ergänzen. Nach der Übernahme der Firma Industrias Mateu S.A. Ende des letzten Jahres stellt dies einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung unseres weltweiten Schlauchgeschäfts dar.“

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Kontaktperson bei Neoperl.