neoperl - flow, stop and go
Soziales Engagement
Soziales Engagement

 

 

 

Soziales Engagement

Lokal verankert – sozial engagiert
Als international tätiges Unternehmen ist es Neoperl wichtig, seine heimischen Wurzeln zu pflegen und sich sozial zu engagieren. Das Unternehmen unterstützt an beiden Hauptstandorten – in Müllheim in Deutschland sowie im schweizerischen Reinach-Basel – verschiedene Einrichtungen mit regionalem Bezug: Kindergärten, Schulen, Schulfördervereine, Sozialstiftungen und Tafelläden, ausgewählte Sportvereine, Sportveranstaltungen oder kulturelle Institutionen.

Engagement rund um Reinach-Basel
Neoperl in Reinach ist Mitglied des ortsansässigen Fördervereins Club Étoile. Dieser Förderverein unterstützt die Organisation Business Parc, welche Start-ups vor, während und nach der Firmengründung kostenlos berät (http://www.businessparc.ch/stiftungsrat-und-sponsoren/).

Jedes Jahr lässt das Unternehmen zudem einer ausgewählten Organisation eine Weihnachtsspende zukommen. So wurden beispielsweise bereits die Stiftung Theodora, das weltweite Netzwerk Ärzte ohne Grenzen, die Spendenaktion „Jeder Rappen zählt“ von SRF3 oder die Kinderkrebshilfe Schweiz mit einer Spende bedacht.

Einsatz für die Region Müllheim
Neoperl engagierte sich für die Restaurierung und den Ausbau der historischen Frickmühle Müllheim. Dank dieser Spende konnte das zweite Mühlrad in Betrieb genommen und mit einer neuen Fruchtstampfe im historischen Stil ergänzt werden. Auch für die Interessen des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland (BBM) macht sich Neoperl stark. Als Mitglied des BBM setzt sich das Unternehmen für einen bürgerverträglichen Ausbau der Rheintalstrecke zwischen Basel und Karlsruhe ein.

FAIR ways – gemeinsam Verantwortung übernehmen
Zudem ist Neoperl Partner von FAIR ways, dem Nachhaltigkeitsprojekt des SC Freiburg. Im Rahmen dieses Projekts werden regionale Organisationen aus den Bereichen Integration, Ausbildung oder Ökologie finanziell unterstützt. Getreu dem Motto „FAIR ways – Wir übernehmen Verantwortung“ wird jährlich ein Förderpreis vergeben. Neoperl sieht in seinem Engagement für FAIR ways eine weitere Chance, als Unternehmen soziale Verantwortung zu übernehmen. Die Partnerschaft ermöglicht, gemeinsam mehr zu erreichen und etwas für die Region, ihre Menschen und die Umwelt zu tun.

http://www.scfreiburg.com/verein/nachhaltigkeit/fair-ways

Schauen Sie sich auf YouTube den Imagefilm zu FAIR ways an: https://youtu.be/_YWfPZ1Skgg